Alexander Mauß hat Mauss Research 2008 gegründet. Er entwickelt Handlungsempfehlungen für politische Organisationen und Institutionen mit Hilfe von empirischer Sozialforschung.

Er verfügt über mehrjährige Berufserfahrung bei Politikberatungsunternehmen und Meinungsforschungsinstituten in Washington, D.C. und Berlin.

Während seiner Zeit als Projektleiter Politikforschung (2001-2007) hat er den Berliner Standort von TNS Infratest Sozialforschung mitaufgebaut. Dabei hat er sowohl qualitative als auch quantitative Forschungsprojekte betreut und z.B. Parteien im Vorfeld von Wahlen beraten.

In Washington arbeitete Mauß als Research Analyst für das Politikberatungsunternehmen Cooper Secrest Associates an Senats- und Kongresswahlkämpfen (2000). Darüber hinaus hat er bei der Medienberatung Laszlo & Associates politische Kunden in Österreich betreut (1999).

Alexander Mauß verfügt über einen sozialwissenschaftlichen M. A. der Graduate School of Political Management (George Washington University) und ist persönliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Politikberatung (degepol) und des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher (BVM). Er führt Fortbildungsseminare zu Methoden der qualitativen und quantitativen Meinungsforschung durch.

Alexander Mauß